Die Dolomiten
Die Dolomiten
Tourenski
Tourenski
Rodelspaß
Rodelspaß
Seiser Alm Bahn
Seiser Alm Bahn

Das Schlerngebiet mit der Seiser Alm ist die optimale Ferienregion für jede Art von Wintersport

Das Skigebiet Gröden / Seiser Alm

Mitten im Skizirkus Dolomiti Superski liegt das Skigebiet Gröden / Seiser Alm mit seinen 175 km Piste und mit 80 Bergbahnen. Es ist das größte Skigebiet in den Dolomiten und durch seine hohe Lage auch sehr schneesicher. Die Hexenrunde und die Gröden – Seiser Alm Ronda führen durch das Skigebiet. Auf der Rennstrecke Saslong in Gröden findet jährlich ein Herren Abfahrt -Welcup-Rennen statt.

Sellaronda oder Sellarunde

Die Sellaronda ist die bekannte Skirundfahrt um den Sellastock in den Dolomiten. Sie ist auch von Skifahrern mit durchschnittlichem Kentnissen befahrbar und erstreckt sich über Auf- und Abstiegsanlagen von gut 40 Kilometer. Das Panorama ist überwältigend. Für Skifahrer mit etwas Kondition ist die Sellarunde auch von der Seiser Alm aus durchaus machbar.

Skitouren in den Dolomiten

Skitouren gibt es zur genüge auf Europas größter Hochalm. Nehmen Sie das Risiko einer Skitour nicht auf die leichte Schulter. Für eine Skitour außerhalb der Pisten wenden Sie sich bitte an einen Bergführer und erleben Sie Tiefschnee-Feeling in Südtirol.

Freestyle im Snowpark

Der Snowpark Seiser Alm ist der größte Snowpark in Südtirol und einer der größten in Europa. Mit seinen Rails, Kicker, Boxen und Whoops bietet der Snowpark allen Freestylers ein abwechslungsreiches Angebot.

Snowboard im King Laurin

Der Snowpark "King Laurin" hat eine Parkline von 1,5 Kilometer Länge und rund 70 Obstacles. Er wird laufend von vier Shaper präpariert und gehört somit zu den sichersten Snowparks im ganzen Alpenraum. Der Panettone Bros. Club organisiert Contests, Shows, Events und Partys rund um das Parkgeschehen.

Langlaufen unterm Plattkofel

80 km Langlauf Loipen erstrecken sich über die Seiser Alm. Dabei wird man mit einem einzigartigen Panorama belohnt. Durch die doppelt oder vierfach gespurten Loipen findet jeder seinen Platz. Ob Skating oder klassischer Langlaufstil, Anfänger oder Profis.Spitzensportlern wie die Langlauf – Nationalmannschaft aus Norwegen und Teams aus Italien, Schweden und den USA kommen gerne zum Training auf die hochgelegenen Loipen der Seiser Alm.
Einmal im Jahr findet das Moonlight Classic Seiser Alm statt, ein Langlauf-Nachtrennen, welches ausschließlich im klassischen Diagonalstil gelaufen wird. Das Rennen wird auf 15 und 30 km ausgetragen. Im Rahmenprogramm gibt es ein Festzelt für Zuschauer.

Rodeln im Mondschein

Die 11 Rodelbahnen mit 23 Kilometer Piste auf der Seiser Alm versprechen Spaß für die ganze Familie. Der Aufstieg erfolgt zu Fuß oder mit der Bahn. Abends kann man auf einer der vielen Hütten einkehren und dann im Mondschein herunterrodeln. Bei guter Schneelage wird auch von der Tuffalm zum Völser Weiher eine Rodelbahn präpariert.

Weitere Winter-Sportarten

Der neueste Trend ist wohl das Radeln mit dem Fat Bike durch die Schneelandschaft der Seiser Alm. Auf dem Völser Weiher kann man Eislaufen und Eisstockschiesen. Die Schlittschuhe und die Eisstöcke kann man im Restaurant nebenan ausleihen. Beim Schneeschuh wandern auf der Seiser Alm kann man das Panorama der Dolomiten besonders geniesen. Zum Eisklettern kann man einen Führer buchen.

MENU